WandelTour durch Weimar

WandelTour durch Weimar – Solidarische Ökonomie in der Praxis

Wirtschaftswachstum drängt immer mehr Menschen dazu, alles immer mehr, immer schneller und immer besser zu machen auf Kosten unserer natürlichen Ressourcen und des sozialen Miteinanders. Kann das so weitergehen? Wie können wir unser Wirtschaftssystem nachhaltig verändern?
Wir begeben uns in Weimar auf die Suche nach Orten des Wandels, wo das Wirtschaften, das Miteinander und der Umgang mit der Umwelt neu gedacht werden. Es sind Initiativen, Projekte und Organisationen, in denen Veränderung angestrebt, Alternativen gelebt und Zeichen gesetzt werden.
Wir kommen ins Gespräch mit den verschiedenen Akteuren des Wandels, die ihre Erfahrungen und Visionen mit uns teilen. Am Ende werden wir uns darüber austauschen, wie wir in unserem Lebens- und Arbeitsumfeld den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel mitgestalten können.

Los gehts am 2. September um 10 Uhr beim Baumhaus e. V. auf dem Baumschulenweg. Bitte bringt 10 Euro Teilnehmer*innenbeitrag mit. Es wird ein gemeinsames Mittagessen geben, dies ist jedoch in der Teilnahmegebühr nicht mit enthalten! Das Ende ist um 15 Uhr am Goetheplatz. Bitte meldet euch bis spätestens 31.8. unter der Mailadresse a.franko@weltladen.de oder der 03643-9087399 an!

Die Infos findet ihr hier nochmal als PDF.

Advertisements